Kooperation

Ein großer Teil unserer Aktivitäten besteht aus der Beratung und Betreuung von Frauen* und Mädchen* sowie aus beratender Hilfe für deutsche Einrichtungen. Wir arbeiten mit Frauenhäusern, Jugendämtern, verschiedenen Frauenvereinen, mit Ärzt*innen, Psycholog*innen, Therapeut*innen, Anwält*innen und bei Gewaltproblemen auch mit der Polizei zusammen.

Um unsere vielfältigen Angebote zu ermöglichen, kooperieren wir auch mit den unterschiedlichen Institutionen, die unsere Arbeit finanziell unterstützen. Der größte Teil unserer Arbeit wird vom Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main finanziert.

Projektbezogen werden wir unterstützt durch:

Frauenreferat der Stadt Frankfurt
Amt für Multikulturelle Angelegenheiten
Evangelische Kirche Hessen-Nassau
Jugendamt der Stadt Frankfurt
Frauenstiftung Filia
Lesbisch-Schwules Kulturhaus Frankfurt (LSKH)
Lesben Informations- und Beratungsstelle e.V. (LIBS)